Fahrzeug-Übergabe

Diakon segnet neue Einsatzfahrzeuge

Einweihung12

Nach der Übergabe der Schlüssel und der Segnung im Rahmen einer Feier am Bürgerhaus sind die beiden neuen Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Obergladbach jetzt auch ganz „offiziell“ in Dienst gestellt. Wobei das im Dezember gelieferte Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W, auf dem Bild rechts) bei einem Flächenbrand im August bereits das erste Mal im Einsatz seine Qualitäten gezeigt hatte. Die Einweihung fand jetzt zusammen mit dem vom Feuerwehr-Verein angeschafften Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) statt.

Wehrführer Marius Hopf erinnerte an die monatelangen Vorbereitungen, zunächst für den Ersatz des 25 Jahre alten TSF-W, und direkt im Anschluss für die Beschaffung des MTF. Da mit der Anschaffung der beiden – jetzt größeren – Fahrzeuge auch Umbauarbeiten im Gerätehaus nötig wurden, leisteten die Helfer insgesamt über 670 Arbeitsstunden. „Das entspricht immerhin 84 Arbeitstagen“, hob der Wehrführer hervor. Hierfür gab es auch Anerkennung vom Ersten Beigeordneten der Gemeinde Schlangenbad, Walter Meißner. Mit den neuen Fahrzeugen könne die Wehr jetzt „besser und schneller helfen“ als bisher. Gemeindebrandinspektor Markus Faust zeigte sich erfreut, dass mit den Fahrzeugen in Obergladbach jetzt eine „Versorgungslücke im Bereich von Niedergladbach, Obergladbach und Hausen geschlossen werden konnte“. Besonders hob er aber die Eigenleistung von Feuerwehr und Sponsoren beim Kauf des neuen MTF hervor. „Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass ein Feuerwehr-Verein der Gemeinde ein solches Fahrzeug zur Verfügung stellt,“ sagte Faust. Das sei eine „große Gesamtleistung der Feuerwehr und des Ortsteils Obergladbach“. Finanziert wurde der Opel Movano durch die Feuerwehr sowie mit Spenden der Firmen Fibona (Taunusstein), Jean Müller (Eltville) und der Spedition Zahn (Wallau). Außerdem wurde das Fahrzeug durch die Naspa-Stiftung (Wiesbaden) und den Erlös des “Lebenden Adventskalenders” in Obergladbach gefördert. Für die Einsatzabteilung dankte Sven Dietrich dem Arbeitskreis, der den Fahrzeugkauf vorbereitet hatte, mit „Präsent-Eimern“, die mit kulinarischen Köstlichkeiten gefüllt waren. Dem Arbeitspreis gehörten Marius Hopf, Helmut Dick, Helmut Dietrich, Carsten Mayer, Michael Montsch und Nina Montsch an.

Einweihung22

Zum Abschluss segnete Diakon Hans-Jürgen Siebers die beiden Fahrzeuge und wünschte allen Feuerwehrleuten stets eine gesunde Rückkehr von ihren Einsätzen.Siebers schloss mit „Gehet hin in Frieden – aber bleibt noch ein bisschen hier“.

One thought on “Fahrzeug-Übergabe

  1. Pingback: Feuerwehr-Ehrungen | Willkommen in Obergladbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.