01/21/18

Jubilare

Feuerwehr ehrt langjährige Mitglieder

Langjährige Feuerwehrmitglieder

Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung hat die Freiwillige Feuerwehr Obergladbach wieder langjährige Mitglieder geehrt. Anwesend waren (von links) Helmut Dick (stellvertretender Wehrführer), Helmut Dietrich (50 Jahre Mitglied in der Feuerwehr), Maria Birkhölzer (25 Jahre), Martin Funccius (40 Jahre), Marita Montsch (25 Jahre), Heinrich Bernd (25 Jahre), Berthold Dietrich (60 Jahre), Helga Giezewski (25 Jahre) und Wehrführer Marius Hopf. In seinem Bericht zog der Wehrführer eine positive Bilanz des Jahres 2017. Erfreulich ist, das die Zahl der Feuerwehrmitglieder um sechs auf 119 gestiegen ist. Und als besonders positiv hob er den Zuwachs bei der Jugendfeuerwehr hervor: Ihr gehören derzeit 15 Jugendliche an. Mehr Informationen zur Feuerwehr gibt es hier.

12/27/17

Jahresabschluss

Gesang, Glühwein und Gespräche

Traditionell endete das Veranstaltungsjahr in Obergladbach am ersten Weihnachtsfeiertag mit dem Weihnachtssingen an der St. Nikolaus-Kapelle. Der Chor „Ogl-Töne“ hatte unter der Leitung von Claudia Matejunas wieder einige weihnachtliche, aber auch schwungvolle Lieder einstudiert. Und zum Abschluss ihres Programms präsentierten die Sängerinnen dann noch ein Lied, das sie eigens für eine Sendung von Hit Radio FFH geschrieben hatten. Damit sind sie jetzt sogar hessenweit bekannt geworden. Zum Aufwärmen gab es wieder Glühwein und Tee von der Jugendfeuerwehr. Und so nutzten wieder viele Besucher die Gelegenheit, um Nachbarn und Bekannte zu treffen. Einige Bilder gibt es hier.

12/15/17

Glühweinabend

Gemütliche Runde am Bürgerhaus

Glühweinabend am Bürgerhaus

Ein wenig Schnee und kühle Temperaturen sorgten dafür, dass der diesjährige Glühweinabend des Ortsbeirates zu einer stimmungsvollen Veranstaltung wurde. Bei Glühwein, heißem Saft und Tee kamen viele Obergladbacher zu entspannten Gesprächen zusammen. Und damit keiner hungrig nach Hause gehen musste, gab es Bratwurst, Currywurst und Waffeln. Und Kinder konnten sich am Feuer ihr Stockbrot selber backen. Der Erlös des Abends kommt wieder der Arbeit des Ortsbeirates zugute. Einige Bilder vom Abend gibt es hier.

12/10/17

Fußball-Prominenz

Niklas Süle erzählt aus dem Familienleben

Niklas Süle (Mitte) mit Markus Götz (links) und Josh Wagner.

Dartpfeile werfen, mit Kindern am Tischkicker spielen sowie geduldig Autogramme schreiben und Erinnerungsfotos machen – der FC Bayern-Profi Niklas Süle zeigte sich bei seinem Besuch beim Fanklub Rheingau Red Stars in Obergladbach ausgesprochen entspannt. Markus Götz und Josh Wagner, die Vorsitzenden des Klubs, hatten für den Nachmittag ein unterhaltsames Programm vorbereitet, das mit einer Fragerunde begann. Und dabei war Markus Götz bei einer der ersten Fragen fast sprachlos: „Eigentlich bin ich als Hesse ja Eintracht-Fan“, meinte Süle auf die Frage, für welchen Verein denn sein Herz schlägt – gleich nach dem FC Bayern. Schließlich sei sein Vater Eintracht-Fan, seine Mutter fiebert dagegen für den FC Bayern, erzählte der 22-Jährige aus dem Familienleben. Nachdem Markus Götz und Josh Wagner den FC Bayern-Spieler und Nationalspieler wieder verabschiedet hatten, klang der Nachmittag mit einer Tombola aus. Musikalisch umrahmt wurde der Tag von Claudia Matejunas, die auch für die Tontechnik gesorgt hatte. Den Bericht in der Tageszeitung mit einem Link zum Video gibt es hier.

10/29/17

31. Oktoberfest

Das „Betriebsklima“ war wundervoll

Ein ausgesprochen unterhaltsames Theaterstück, ein neues Programm von „Music Sensation“, der Tanzgruppe des FC Gladbach, und acht gut gelaunte Mannschaften bei lustigen Spielen machten die 31. Auflage des Obergladbacher Oktoberfests zu einem vollen Erfolg. Da aufgrund der Baumaßnahmen im Bürgerhaus im vergangenen Jahr nicht gefeiert werden konnte, hat dem Fest nicht geschadet. Im Gegenteil: Mit neuem Schwung und vielen Helfern hat der Vereinsring die Veranstaltung wieder auf die Beine gestellt.

Und so entsprach der Titel des Theaterstücks auch der Stimmung des Abends: „Betriebsklima – wundervoll“. Die Obergladbacher Hobby-Schauspieler brachten den unter der Regie von Andreas und Alexander Konrad einstudierten Einakter souverän auf die Bürgerhausbühne. In dem Stück um den cholerischen Betriebschef Karl Koller (Peter Montsch) spielten dessen Sekretärin Erika Emsig (Yvonne Rodenbach), der italienische Arbeiter Enrico Petrosil (Andreas Konrad); die Putzfrau Angelique LaCroix (Florence Laventure), Azubi Max Feldmann (Alexander Konrad) und der Vollstreckungsbeamte Wilhelm Schneidig (Peter Sehrig). Als Souffleuse wirkte Dorothee Höltz-Nagel mit.

Bei den Spielen gab es nach dem traditionellen Sägen und einem Getränkekasten-Wettlauf zum Abschluss ein besonders unterhaltsames Spiel: Jede Mannschaft musst sich aus dem Publikum Verstärkung holen, sodass die Mannschaft zusammen mit den Helfern möglichst exakt 666 Kilogramm auf die Waage bringt. Das ist mit 663 Kilogramm der Mannschaft „SoRheingau“ am besten gelungen. Und auch in der Gesamtwertung ging die Mannschaft aus Oestrich zum Schluss als Sieger hervor.  Auf Platz zwei kam die Mannschaft aus Lindschied, die zum erst Mal dabei war, Platz drei sicherte sich die Gruppe aus Niedergladbach.

Und schließlich trugen zum Gelingen des Abends Musiker der Blaskapelle Gladbachtal und das Duo „First Class“ bei.

08/28/17

Kerb 2017

Fest endet mit Eiersammlern und Kinderkerb

Es ist das jährliche Finale im Festzelt der Obergladbacher Kerb: Der Einzug der Eiersammler. Auch in diesem Jahr waren sie am Kerbemontag mit musikalischer Unterstützung durch das Dorf gezogen und haben die gespendeten Eier eingesammelt. Draußen gab es am Nachmittag noch die Kinderkerb mit vielen lustigen Spielen. Insgesamt fällt die Bilanz der Kerbegesellschaft in diesem Jahr rundum positiv aus. Schon am Freitag Abend ging es im Festzelt richtig hoch her. Mehr als 400 Besucher machten die UM-30-Party wieder zu einem großen Erfolg. Bis zum frühen Morgen wurde gefeiert. Und genauso schwungvoll ging es am Samstag mit der Band „The Candies“ weiter. Der Sonntag stand traditionelle im Zeichen von Kerbezug und Kerbespruch. Musikalisch wurde der Tag vom Musikverein Kronberg und am Abend von Rick Cheyenne gestaltet. Die bereits bekannte Obergladbacher Tanzgruppe „Music Sensation“ erhielt am Samstag viel Beifall, und am Sonntag hatte die neue Kindertanzgruppe „Young Generation“ des FC Gladbach auf der Kerb ihre Premiere.  Alles zur Kerb gibt es auf der Seite der KGO,  Mehr Infos auch bei Facebook. Den Bericht in der Tageszeitung gibt es hier.

06/26/17

KGO-Ausflug

Von der Kirchturmspitze bis zum Edersee

Die gut gelaunten KGO-Mitglieder am Edersee.

Nordhessen war das Ziel des diesjährigen Mehrtagesausflugs der Kerbegesellschaft Obergladbach (KGO). Vom Baumkronenpfad auf dem Hoherodskopf über eine Wanderung am und eine Bootsfahrt auf dem Edersee bis zur Luchsfütterung im Wildpark Knüll gab es an den drei Tagen ein sehr unterhaltsames und interessantes Programm. Dazu gehörte auch ein Besuch von Homberg (Efze): Die 217 Stufen zur Türmerwohnung im Turm der St. Marienkirche und der anschließende Aufstieg zur Burg brachten einige der Teilnehmer etwas außer Atem. Als der Bus am Sonntag pünktlich wieder in Obergladbach war, waren sich alle einig – es war ein sehr gelungener und sehr harmonischer Ausflug. Bilder – das Gruppenbild entstand übrigens nach der Bootsfahrt am Edersee – gibt es in Kürze auf der Seite der KGO.

06/19/17

Weinfest 2017

„Sommerwind“ weht nicht nur im Glas

Nachdem die Besucher der beiden letzten Weinfeste einmal unter frostigen Temperaturen und das andere Mal unter extremer Hitze litten, hat beim diesjährigen „Weinfest hinnerm Gebück“ in Obergladbach alles gestimmt. Am Samstagabend sorgte ein milder Sommerwind im Gladbachtal dafür, dass man bis weit nach Mitternacht gemütlich auf dem Festplatz am Bürgerhaus zusammensitzen konnte. Und auch am Sonntag sorgte sommerliches Wetter für einen gelungenen Weinfesttag. Der Ortsbeirat hatte das Fest zum vierten Mal organisiert.

Musikalisch sorgte am Samstag „First Class“ in Person von Mathias Zahn für beste Unterhaltung. Erst nach mehreren Anläufen konnte er spät in der Nacht sein Programm beenden – das Publikum wollte ihn einfach nicht gehen lassen. Am Sonntag zeigte das Jugendorchester der Blaskapelle Gladbachtal unter der Leitung von Ralf Schmidt, dass das Repertoire der jungen Musiker in jedem Jahr umfangreicher und anspruchsvoller wird. Nach dem gelungenen Auftritt der Nachwuchsmusikanten sorgte dann die Sängerin Claudia Matejunas für einen schönen Abschluss des gelungenen Festes. Zum Gelingen der Veranstaltung hat Continue reading

05/27/17

Neue Theke

Unterstützung für den Vereinsring

Mit dem Erlös des „Lebenden Adventskalenders“ haben KGO und Ortsbeirat die Anschaffung einer neuen Bürgerhaus-Theke durch den Vereinsring unterstützt.

Der „Lebende Adventskalender“ ist zwar schon ein paar Monate her, aber jetzt übergaben die Veranstalter der Erlös an den Obergladbacher Vereinsring. KGO-Vorsitzender Markus Jurka und Ortsvorsteher Florian Giezewski überreichten – zumindest symbolisch – die im Dezember gesammelten Spenden an den Vorsitzenden des Vereinsrings, Christopher Berns. Immerhin 2.171 Euro hatten die Besucher des Adventskalenders im vergangenen Dezember gespendet. Mit diesem Betrag unterstützen Kerbegesellschaft und Ortsbeirat, die den Adventskalender alle zwei Jahre organisieren, die Anschaffung einer neuen Theke für das Bürgerhaus. Denn der Vereinsring hatte die Renovierung des Bürgerhauses zum Anlass genommen, die alte Theke zu ersetzen. Aufgrund der Renovierung gab es im vergangenen Jahr auch kein Oktoberfest. Doch in diesem Jahr wird der Vereinsring das beliebte Fest wieder organisieren, es findet am Samstag, 28. Oktober, statt. Mannschaften, die an den Spielen teilnehmen wollen, können sich schon jetzt bei Carina Laufer anmelden: Telefon 0170/7309892, Mail carinalaufer123@gmail.com .

05/9/17

Frühlingskonzert

Volles Haus – voller Erfolg

Eine Premiere, ein völlig aus dem Ruder gelaufener Radetzky-Marsch und ein begeistertes Publikum – so kann man das diesjährige Frühlingskonzert der Blaskapelle Gladbachtal zusammenfassen. Im frisch renovierten Bürgerhaus boten die 35 Musiker der Blaskapelle und das Jugendorchester ein vielseitiges Programm moderner Blasmusik. Dazu gehörte die Premiere der Komposition „Wie im Paradies“. Das Stück des Dirigenten der Blaskapelle, Christian Diederich, erhielt viel Applaus. Die Musiker spannten mit ihrem Programm einen musikalischen Bogen von volkstümlicher Blasmusik über Musical-Melodien bis hin zu Swing von Robbie Williams. Und dann stand der Radetzky-Marsch im Programmheft: Doch die Musiker ignorierten ihren verzweifelten Dirigenten, spielten was ihnen anscheinend gerade in den Sinn kam, griffen zu Alkoholischem, und ein männliches Paar grüßte beim Brautmarsch mit Zylinder und Schleier. Das vom Publikum mit viel Gelächter belohnte Stück entpuppte sich schließlich als „Marsch-Konfetti“, bei dem sowohl der Dirigent als auch die Musiker eindrucksvoll ihr schauspielerisches Talent bewiesen. Nach dem Hit „Music“ als Zugabe verabschiedeten sich die Musiker schließlich mit „Wir Musikanten“.

Das von Ralf Schmidt geleitete Jugendorchester ist inzwischen auf 21 junge Musiker angewachsen und besteht seit fünf Jahren. Mit ihren Stücken und der Zugabe mit dem James-Bond-Titel „Skyfall“ bewiesen die jungen Leute, dass sie sich in den vergangenen Monaten erneut weiterentwickelt haben. Das Publikum belohnte den Auftritt mit viel Beifall. Und der galt übrigens auch Sebastian Scholl, der sehr unterhaltsam durch das Programm des Abends führte.