Fußball-Prominenz

Niklas Süle erzählt aus dem Familienleben

Niklas Süle (Mitte) mit Markus Götz (links) und Josh Wagner.

Dartpfeile werfen, mit Kindern am Tischkicker spielen sowie geduldig Autogramme schreiben und Erinnerungsfotos machen – der FC Bayern-Profi Niklas Süle zeigte sich bei seinem Besuch beim Fanklub Rheingau Red Stars in Obergladbach ausgesprochen entspannt. Markus Götz und Josh Wagner, die Vorsitzenden des Klubs, hatten für den Nachmittag ein unterhaltsames Programm vorbereitet, das mit einer Fragerunde begann. Und dabei war Markus Götz bei einer der ersten Fragen fast sprachlos: „Eigentlich bin ich als Hesse ja Eintracht-Fan“, meinte Süle auf die Frage, für welchen Verein denn sein Herz schlägt – gleich nach dem FC Bayern. Schließlich sei sein Vater Eintracht-Fan, seine Mutter fiebert dagegen für den FC Bayern, erzählte der 22-Jährige aus dem Familienleben. Nachdem Markus Götz und Josh Wagner den FC Bayern-Spieler und Nationalspieler wieder verabschiedet hatten, klang der Nachmittag mit einer Tombola aus. Musikalisch umrahmt wurde der Tag von Claudia Matejunas, die auch für die Tontechnik gesorgt hatte. Den Bericht in der Tageszeitung mit einem Link zum Video gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.